Home > KroatienIdeen

KROATIENIDEEN

Doch Kroatien hat noch viel mehr zu bieten, wussten Sie beispielsweise, dass der Weltenbummler Marco Polo in der wunderschönen Altstadt von Korcula, nur einen Katzensprung vom Nationalpark Mljet geboren wurde? Das in der Region Dalmatien Zadar zahlreiche flachabfallende Sandstrände darauf warten von Ihnen erkundet zu werden? Haben Sie eine Idee wo der höchste Leuchtturm an der Adria steht? Tatsächlich in Kroatien auf der Insel Dugi Otok – der Leuchtturm Veli Rat wurde 1849 gebaut und ist mit seinen 42m Höhe noch heute der höchste Leuchtturm an der Adria. Seine eindrucksvolle Erscheinung verdankt er zusätzlich der gelben Fassade, für die nach mündlicher Überlieferung 100 000 Eigelbe verwendet wurden. Suchen Sie nach Restauranttipps oder nach den idealen Ausflugsmöglichkeiten für Ihre Kroatienreise? Schauen Sie regelmässig vorbei, denn hier können Sie unbekannte Reiseziele, lohnenswerte Events, Insidertipps, interessante Reiseberichte und Fotos aus Kroatien, oder Informationen zu neuen Hotels in Kroatien entdecken.

 

Lassen Sie sich inspirieren für Ihre nächsten Ferien in Kroatien.

DUGI OTOK - DIE LANGE INSEL

mali-losinj-magarac-optimizirano-za-tisak-goran-razic

@Kroatische Zentrale für Tourismus, Autor Goran Razić

Unberührte Natur, duftende Pinienwälder wo hin man auch schaut, wilde Buchten, kleine Siedlungen, eine Kilometer lange Strasse, welche über die ganze Insel führt mit herrlichem Meerblick; das ist die Insel Dugi otok.

Die lange Insel misst erstaunliche 45 km und ist im durchschnitt 4.6 km breit, an manchen Stellen sogar nur 1 km. Was bietet sich da Besseres an als ein Auto, Velo oder Roller zu mieten und die Insel zu erkunden?

 

Die wichtigsten Ortschaften sind der Fischerort Božava und Sali, das kulturelle Zentrum der Insel. In Veli Rat, auf der nordwestlichen Spitze der Insel befindet sich der höchste Leuchtturm (42 m) der Adria, welcher bereits 1849 gebaut wurde. Der Naturpark Telašćica im Süden beeindruckt mit einem Salzsee und steilabfallenden Felswänden.

Wussten Sie, dass auf der Insel Dugi otok alljährlich eines der famosesten Volksfeste Kroatiens stattfindet, dass «Saljske užance» (Sali Bräuche); ein dreitägiges Fest mit der berühmten «Tovareća mužika» (Eselsmusik). Am letzten Tag des Festes findet das traditionelle Eselrennen (Trke tovarov) statt; nach Abschluss des Rennes wird der schnellste und der faulste Esel mit einer Auszeichnung belohnt und erhält eine Urkunde. Nach dem Rennen spielen Musiker die «Tovareća mužika» und die Feier endet mit einem gemeinsamen Schwimmer der Musiker im Hafen von Sali. Live dabei sein können Sie jedes Jahr am letzten Wochenende vor dem 15. August – und das schon seit über 50 Jahren.

Wo bette ich mich?
Hotel Maxim ****, Božava. Einen besseren Meerblick gibt es nicht. Das Hotel liegt direkt am Meer, wenige Gehminuten vom kleinen Hafen mit Restaurants entfernt und der Sonnenuntergang vom Balkon aus ist unbezahlbar.

INSELN DER KVARNERBUCHT

rab-optimizirano-za-web-ivo-biocina

@Kroatische Zentrale für Tourismus, Autor Ivo Biočina

Was haben Gänsegeier, Delfine, Glagoliza Schrift und Ritterspiele gemeinsam?
Sie können alle auf den Inseln der Kvarnerbucht bestaunt werden. Dazu gehören die grösseren und bekanntesten Inseln Krk, Cres, Lošinj und Rab, Susak und Unije, aber auch zahlreiche kleine Inseln und Inselchen.
Weshalb Sie die Inseln der Kvarnerbucht unbedingt besuchen sollten?
Hier können Sie die fast ausgestorbenen Gänsegeier (Insel Cres) beim Fliegen beobachten, einen Delfin adoptieren (Insel Lošinj), die Wiege der Glagoliza (Insel Krk) – der ältesten Slawischen Schrift besuchen, Teil der jahrhundertealten Ritterspiele werden (Insel Rab), die kulinarischen Leckerbissen kosten wie z.B. Olivenöl, die bekannte Raber Torte und vieles mehr geniessen.
Natürlich kommt auch das Baden an den schönsten Stränden nicht zu kurz. Wie wäre es z.B. mit dem Paradiesstrand in Lopar (Insel Rab), den Sandstränden der Insel Susak, den türkisblauen Badebuchten der Insel Lošinj? Oder eine der zahlreichen kleinen versteckten Buchten der unzähligen Inseln? 

Reisetipp:
Inselträume Kvarnerbucht – entdecken Sie die Inseln der Kvarnerbucht bei einer abwechslungsreichen Rundreise. Sie benötigen keinen Mietwagen, können aber trotzdem ganz auf eigene Faust die Inseln entdecken. Für Flug, Transfers (mit Schiff und Taxi) und Hotels ist gesorgt. Den Rest bestimmen Sie für sich selbst.

INSEL VISOVAC IM NATIONALPARK KRKA

visovac-krka-optimiert-fuer-den-druck-ivo-biocina

@Kroatische Zentrale für Tourismus, Autor Ivo Biočina

Wenn Sie der Hektik der Stadt entkommen möchten, dann sind Sie hier genau richtig. Die atemberaubende Natur und Ruhe auf der kleinen Insel Visovac ist einmalig. Die Kiefern und der wundervolle gleichnamige See, der die Insel umgibt, verleihen ihm eine sehr beruhigende Atmosphäre.

Das Inselchen erreichen Sie mit einem Boot aus dem Nationalpark Krka. Schon die Fahrt durch den Nationalpark Krka ist ein Erlebnis für sich. Angekommen auf der Insel geniessen Sie wunderschöne Gärten mit 185 verschiedenen Pflanzenarten und nicht zu vergessen die tierischen Bewohner – Schildkröten und Pfauen, welche über die Insel stolzieren. Kulturell interessierte Besucher sollten sich nicht das Franziskanerkloster und die Kirche «Unserer Lieben Damen von Visovac» entgehen lassen. Das Kloster selbst verfügt über eine wertvolle archäologische Sammlung und eine Sammlung verschiedener historischer Objekte sowie eine Bibliothek.

Auf der Insel leben gerade mal 10 Mönche – in Ihrer Sammlung befindet sich ein Gebetsbuch, welches im Gutenberg-Museum in Mainz gedruckt wurde und zum Zeitpunkt des Drucks mit 3,5 mm Breite und Höhe das kleinste Buch der Welt war.

Und für Filmliebhaber – auf der Insel Visovac wurden Szenen der Winnetou-Filmreihe gedreht.

Reisetipp:
Mietwagenrundreise Natur- und Kulturschönheiten auf welcher Sie den Nationalpark Krka mit der Insel Visovac besuchen können.

NATIONALPARK BRIJUNI

brijuni

@Kroatische Zentrale für Tourismus, Autor Ivo Biočina

14 kleine Inseln malerisch der Küste Istriens vorgelagert – das ist der Nationalpark Brijuni. Ehemaliger Tummelplatz von reichen und berühmten Persönlichkeiten.
Gemäss Ausgrabungen waren die Brijuni Inseln schon in der Antike besiedelt, später standen die Inseln über Jahrhunderte unter der Herrschaft Venedigs, ehe sie Napoleon zufielen und schlussendlich österreichisch-ungarisch wurden.
Der Wiener Grossindustrielle Paul kaufte die Inselgruppe im Jahr 1893 und baute diese zu einem Touristenparadies um. Er kultivierte Weinberge, legte Badestrände an, baute Strassen und einen Hafen und natürlich Hotels und Villen sowie einen Sportplatz.
Schon bald sprach sich dies herum und zog Prominenz aus aller Herren Länder an. Thronfolger Franz Ferdinand und seine Frau Sophie kamen ebenso wie die Schriftsteller James Joyce oder Thomas Mann.
Von Mussolini beschlagnahmt, wurde die Inseln zum Badeparadies der oberen Zehntausend im faschistischen Italien. Nach dem Zweiten Weltkrieg gelangten die Inseln in den Besitz Jugoslawiens und standen dem Staatspräsidenten Tito als Sommerresidenz zur Verfügung. Nach dem Tod Titos 1980 wurden die Inseln zum Nationalpark erklärt.
Eine Inselgruppe, die lange Zeit Millionären und politischen Eliten vorbehalten blieb, heute – zugänglich für Jedermann – immer noch ihren Zauber versprüht.

Wo bette ich mich?
Grand Hotel Park *****, Rovinj. Direkt an der Uferpromenade gelegenes Luxushotel, lediglich 20 m vom Meer entfernt.  Hier geniessen Sie den Luxus wie einst auf den Brijuni – von hier aus empfiehlt sich ein Ausflug in den Nationalpark.

MIT DEM CHARTERSCHIFF IN DIE INSELWELT

schiff linda

@ Schiff Linda

Sie möchten mit Ihrer Familie, Freunden, Verein, Arbeitskollegen oder Sportclub eine Woche gemeinsam von Insel zu Insel schippern, jeden Tag in einem neuen Hafen anlegen, neues entdecken, Gemeinsames geniessen und Abenteuer erleben?
Dann chartern Sie ein Schiff inklusive erfahrener Crew, wo Sie von einem rundherum Service profitieren. Fürs Essen und Trinken auf dem Schiff ist gesorgt und wenn es doch lieber eine authentische Konoba in einem Hafenstädtchen sein soll, hat der Kapitän stets den richtigen Tipp für Sie. Sie wählen ganz auf Ihre Gruppe zugeschnitten aus, ob Sie lieber nur baden, Velo fahren oder wandern möchten, welche Sehenswürdigkeiten Sie besuchen und welche Naturpärke Sie besichtigen möchten. Nichts ist unmöglich.
Erleben Sie die Schönheit der adriatischen Inselwelt, von Ihrem exklusiv ausgewählten Schiff aus mit einer nur für Sie und Ihre Gruppe zusammengestellten Route – wir garantieren Ihnen das dies ein einmaliges Erlebnis sein wird!

Wo bette ich mich?
Auf einem komfortablen Motorboot, luxuriöser Segelyacht, modernem Katamaran oder urchigem Holzschiff – Croaticum hat das Richtige für Sie und berät Sie kostenlos und unverbindlich. Sie geben uns Gruppengrösse, Einschiffungshafen-Wunsch, Budgetvorstellung und Ihre Must-See Liste an und wir organisieren für Sie Ihren Wunschtrip!

GOLI OTOK - DIE EHEMALIGE GEFÄNGNIS-INSEL

Goli otok

@Archiv Verein Goli otok "Ante Zemljar", Autor unbekannt

Wo einst politische Gefangene im Steinbruch schwerste körperliche Arbeit erledigen mussten, tummeln sich heute die Touristen. Von der Insel Rab aus gelangen Sie mit dem Touristenboot zur gerade mal 4,7 km2 grosse unbewaldeten, ehemaligen Gefängnisinsel Goli Otok.                     

Wer verurteilt wurde und auf die Insel „Goli otok“ kam, musste unter harten Bedingungen vor allem schwere körperliche Arbeit verrichten und erhielt zum Teil drakonische körperliche Strafen.

Schätzungen zu Folge wurde auf der Insel zwischen 11.000 und 18.000 Männer gefangen gehalten. Wie viele von ihnen durch Folter und Misshandlungen starben, ist nicht bekannt.

Schon während des 1. Weltkriegs diente die Insel für Österreich-Ungarn für die Inhaftierung russischer Kriegsgefangener, bevor dann «TITO» Josip Broz nach dem Zweiten Weltkrieg erneut ein Straflager errichten liess.

Mit den Jahren kamen immer mehr Verurteilte unterschiedlichster politischer Richtungen auf die Insel, von wo aus, aufgrund kompletter Überwachung, der grossen Entfernung vom Festland und der starken Meeresströmung kein Entkommen möglich war.


Heute gehört die Insel zum noch nicht aufgearbeiteten dunklen Erbe der kroatischen Geschichte und wird auch das kroatische Alcatraz genannt. Es steht als Mahnmal dafür, dass so etwas nie wieder geschehen darf.

Wo bette ich mich?
Valamar Padova Hotel **** Rab, Insel Rab. Modernes Badeferienhotel mit Blick auf die mittelalterlichen Altstadtkern von Rab. Besonders Sandstrand Liebhaber kommen auf der Insel auf ihre Kosten.

Jeder hat schon einmal etwas von den bekannten Hot Spots Kroatien gesehen oder gelesen. Jeder hat schon einmal etwas von den bekannten Hot Spots Kroatien gesehen oder gelesen. Die Perle der Adria Dubrovnik, die pulsierend Stadt Split oder den UNESCO Naturerbe Nationalpark Plitwitzer Seen. Doch Kroatien hat noch viel mehr zu bieten!

This error message is only visible to WordPress admins
There has been a problem with your Instagram Feed.

KATALOG 2023 VORBESTELLEN

Kroatien
2023

kroatien-katalog-croaticum

Gruppenreisen Kroatien

Gruppenreisen-Katalog-Kroatien-2020

NEWSLETTER

FOLGEN SIE UNS

Croaticum - Ihren Kroatienspezialist

Croaticum GmbH
Wright-Strasse 74c
8152 Glattpark, Schweiz

Tel: +41 (0)43 443 97 22

info@croaticum.ch
www.croaticum.ch
www.go2zrce.ch

Öffnungszeiten
MO-FR 08:30-12:00 / 14:00-17:00

IATA    Swiss Travel Europäische Reiseversicherung Kroatien

©2022 Croaticum. Alle Rechte vorbehalten