Home > Inselhüpfen > Inselhüpfen Erlebnis Dalmatien - Premium Comfort - MS Meridijan - ED07

UNTERKUNFT

INSELHÜPFEN

RUNDREISEN

FLUG

HOTEL, REISEZIEL ODER INTERESSEN

DATUM

ERWACHSENE

KINDER

ZIMMER

ALTER ZU REISEBEGINN

KIND 1

KIND 2

KIND 3

KIND 4

KIND 5

KIND 6

DATUM

SCHIFF, KATEGORIE ODER ROUTE

ERWACHSENE

KINDER

ALTER ZU REISEBEGINN

KIND 1

KIND 2

KIND 3

KIND 4

KIND 5

KIND 6

Inselhüpfen Erlebnis Dalmatien - Premium Comfort - MS Meridijan - ED07

Split - Omis - Korcula - Insel Korcula - Insel Lastovo - Vis - Insel Vis - Stari Grad - Insel Hvar - Bol - Insel Brac - Split

LEISTUNGEN INBEGRIFFEN

7 Übernachtungen in der gewählten Kabine
Täglich Frühstücks-Buffet
Täglich 3 Gänge-Menü
1 L Wasser/Person/Tag
Captains Dinner
Tourmanager (englisch sprachig)
Stadtbesichtigung Korcula
Täglicher Kabinenservice
Bettwäsche – und Duschtücher Wechsel in der Mitte der Woche.
Hilfe mit dem Gepäck
Olivenöl – und Weindegustation auf dem schiff
Nachmittagstee und Kaffee mit Gebäck
Kostenloses Wi-Fi
Schiff Meridijan

pro Person, 7 Nächte Frühstück & Mittagessen

PREIS PRO PERSON

ERWACHSENE

KINDER

ALTER ZU REISEBEGINN

KIND 1

KIND 2

KIND 3

KIND 4

KIND 5

KIND 6

Doppelkabine Premium Comfort unter Deck MS Meridijan
Klimaanlage
Bullauge
Dusche / WC
Doppelbett oder getrennte Betten
pro Person, 7 Nächte Frühstück & Mittagessen
Doppelkabine ober/haupt Deck Premium Comfort MS Meridijan
Klimaanlage
Fenster
Dusche / WC
Doppelbett oder getrennte Betten
pro Person, 7 Nächte Frühstück & Mittagessen

REISEPROGRAMM

samstag Split – Omis oder Pucisca (Mittagessen)
Wir starten um 13:00 Uhr ab dem Hafen Split, Check in ist zwischen 11.00 -12.00 Uhr. In einer gemütlichen Fahrt mit Badestopp und Mittagessen an Board erreichen wir das ehemalige Piratenstädtchen Omis. Wer erst später eintrifft kann einfach in Omis bzw. in Pucisca auf der Insel Brac zusteigen. Omis, ein kleines quirliges Städtchen an Küste, berühmt für seine imposanten Schlucht durch welche der Fluss Cetina fliesst und in Omis ins Meer mündet. Wie wäre es mit einem River Rafting auf dem Fluss Cetina oder einer rasanten Fahrt auf der Zipline? Wer es gemütlicher angehen möchte geniesst den tollen Sandstrand oder kehrt in eines der kleinen Cafes im Städtchen ein. Pusisca liegt auf der Nordseite der Insel Brac. Ein typisch mediterranes Städtchen, bekannt für den weissen Stein welcher hier abgebaut wird und sogar im Diokletianpalast oder dem Weissen Haus in Washington verbaut wurde. Vielleicht nutzen Sie die Gelegenheit um einen Steinmetzwerkstatt zu besuchen. Oder Sie geniessen einfach die lokale Küche, Wein aus der Region und testen das schmackhafte Olivenöl welches auf der Insel Brac angebaut wird. Übernachtung in Omis oder Pusisca.
sonntag Omis oder Pucisca – Korcula (Frühstück & Mittagessen)
Heute geht es schon früh los, das Frühstück geniessen Sie während der Fahrt in Richtung Korcula. Ein morgentlicher Schwimmstopp im kristallklaren Meer macht uns bereit für das heutige Abenteuer, denn heute besuchen wir die Geburtsstadt von Marco Polo. Das Mittagessen an Board wir entweder bei einem Stopp an der Südspitze der Halbinsel Peljesac nahe Loviste oder in der ruhgien Bucht Kneza auf der Insel Korcula angeboten. Am Nachmittag erreichen wir das Städtchen Korcula. Wie wäre es mit einem kleinen Bummel durch das Städtchen welches auch kleines Dubrovnik genannt wird? Gemäss eine Legende wurde das Städtchen im 12 Jahrhundert v.Chr. vom trojanischen Helden Anthenor gegründet. Sie werden wohl in keinem anderen Städtchen in Kroatien so viele Sagen und Legenden hören wir in Korcula. Dies ist jedoch nicht alles was Sie in Korcula erwartet. Geniessen Sie einfach den Bummel durch die engen Gässchen, überall gibt es tolle Bauten und gemütliche Konobas zu entdecken und in ein paar Metern ist man dann schon wieder am Meer – denn das Städtchen liegt auf einer kleinen Halbinsel. Übernachtung in Korcula.
montag Korcula – Lastovo (Ubli) (Frühstück, Mittagesen und Captains Dinner)
Bevor wir heute Korcula verlassen gönnen Sie sich doch noch einen kleinen Spaziergang durch das Städtchen – durchstreifen Sie den kleinen Markt wo Sie hübsche Souveniere oder lokale Spezialitäten entdecken können oder geniessen Sie einen Cafe an der Promenade. Danach geht es weiter zum am weitesten vom Festland entfernten Inselchen Kroatien welches bewohnt ist – Lastovo, von den Römern die kaiserliche Insel. Vor Ort muss der Eintritt in den Naturpark in Höhe von 5 Euro/Person bezahlt werden. Wir ankern im Hafen Ubli. Von dort aus können Sie den lokalen Bus oder ein Taxi nehmen um ins Städtchen Lastovo zu gelangen. Dort können Sie optional den lokalen Weinkeller besichtigen und einheimische Weinsorten testen. Die Insel ist umgeben von zahlreichen noch kleineren Inselchen, einsamen Badebuchten welche Sie hervorragend zum Schnorcheln eignen. Das Städtchen ist ebenfalls berühmt für seine grosse Anzahl kleiner Kirchen und seiner einmalig geformten Schornsteine. Am Abend erwartet Sie das Captains Dinner. Übernachtung im Hafen.
dienstag Lastovo – Ravnik (Grüne Grotte) – Komiza/Vis (Frühstück & Mittagessen)
Unser heutiges Ziel zu welchem wir schon in den frühen Morgenstunden aufbrechen, ist die Insel Vis. Durch die strategisch günstige Lage war die Insel ein jugoslawischer Armeestützpunkt unter der Führung von Tito. Die Insel trug bis 1998 den Namen die „Verbotene Insel“. Der Zutritt für Ausländer und Touristen war untersagt. Dies bewahrte die Insel von den klassischen touristischen Modeströmungen und beliess Ihr Ihren ursprünglichen Charme. Genau dies ist der Grund weshalb die Insel nun so beliebt ist für alle Naturliebhaber und Freunde des nautischen Tourismus. In der Nähe von Vis befindet sich auch das kleine Inselchen Ravnik – mit der Grünen Grotte (Eintritt ca. 10 Euro/Person vor Ort zu bezahlen). Den Namen hat die Grotte aufgrund des ganz speziellen grünen Lichts erhalten welches durch ein Loch in der Decke der Höhle auf die Meeresoberfläche trifft. Je nach Wetterlage planen wir hier einen kurzen Schwimmstopp ein bevor es zum Städtchen Komiza oder Vis geht wo wir auch übernachten werden. Komiza ist ein typisches mediterranes Örtchen im westlichen Teil der Insel Vis – bekannt für die Fischerrei. Streifen Sie durch die Gässchen oder spazieren am Meer entlang. Vis ist eine Städtchen auf der nördlichen Seite der Insel. In der Nähe von Vis wurden die Überreste des historischen Städtchens Issa gefunden – dem ersten urbanen Centrum Kroatiens welches im 4 Jahrhunder v.Chr. von den Griechen gegründet wurde. Bestaunen Sie die Reste des Römischen Bades, das Stadt-Museum oder geniessen den Blick vom Villa Rusticae welches direkt an der Küste liegt.
mittwoch Komiza/Vis – Bisevo (Blaue Grotte) – Stari Grad (Frühstück, Mittagessen)
Am frühen morgen fahren wir in Richtung der kleinen Insel Bisevo für einen Besuch in der Blauen Grotte – ein grossartiges Naturphänomen. Der Eintritt in die Blaue Grotte wird vor Ort bezahlt und beträgt je nach Saison zwischen 10 -14 Euro/Person. Bitte beachten Sie, dass es sein kann, dass die Höhle aufgrund der Wetterverhältnisse geschlossen ist und wir diese nicht besuchen können. Sie werden von der Crew rechtzeitig darüber informiert werden. Danach geht es weiter in Richtung Stari Grad auf der Insel Hvar welche erwiesenermassen die sonnigste Insel in der Adria ist. Geniessen Sie den freien Nachmittag, um diese einmalige Städtchen mit dem Hafen in Hufeisen-Form zu erkunden. Die fruchtbare Ebene von Stari Grad auf – eine Kulturlandschaft erstmal von den Ionischen Griechen im 4 Jhd. V. Chr. angelegt vor allem mit Weinanbau und Oliven ist bis heute praktisch intakt und wurde zusammen mit Teilen der Altstadt Stari Grad unter UNESCO Schutz gestellt. Übernachtung entweder im Hafen oder im Fährenhafen von Stari Grad.
donnerstag Stari Grad – Bol (Frühstück & Mittagessen)
Nach dem Frühstück fahren wir in Richtung Insel Brac nach Bol – bekannt für seinen Strand Zlatni Rat (Goldenes Horn) welches je nach Strömung/Windlage seine Form verändern kann. Bol ist ein typisches Firscherdörfchen welches zu einem bekannten Touristischen Ort geworden ist. Hier haben Sie Zeit zur freien Verfügung welche Sie entweder für ein Bad im kristallklaren Meer, einem Aufstieg auf die Vidova Gora (778 m. ü.M. und damit der höchsten Punkt der kroatischen Adria) mit wunderschönem Blick auf den berühmtesten Strand Kroatiens und die vorgelagerte Insel Hvar nutzen. Oder spazieren Sie gemütlich durch Bol, kosten lokale Spezialitäten und einheimische Weine in einer der tollen Konobas. Übernachtung in Bol.
freitag Bol – Split (Frühstück & Mittagessen)
Unserer Reise neigt sich langsam dem Ende zu – geniessen Sie den Tag mit gemütlichen Badestopps in verschiedenen ruhigen Buchten der Insel Brac bevor wir am Nachmittag die UNESCO Stadt Split erreichen. Die Stadt Split ist die zweitgrösste Stadt Kroatiens – eine moderne, urbane Hafenstadt welche für jeden etwas zu bieten hat. Schon der römische Kaiser Diokletian wählte diesen Ort für seine Altersresidenz und schuf damit die Grundlage welcher das moderne Split entspringt. Streifen Sie die durch die engen Gassen, besichtigen architektonische Meisterleistungen, erforschen die kleinen Boutiquen, steigen auf den Hausberg Marjan, geniessen lokale Spezialitäten in den zahlreichen Restaurants oder sitzen bei einem Gläschen Wein oder eine Tasse Kaffee an der Riva mit wunderbarem Blick aufs Meer.
samstag Split (Frühstück)
Heute heisst es Abschied von diesem wundervollen Inselhüpfen nehmen. Bis zum nächsten Mal.

UNVERBINDLICHE OFFERTE

Inselhüpfen Erlebnis Dalmatien - Premium Comfort - MS Meridijan - ED07

KABINE

DATUM

ANREISEART

Mögliche Abflugsorte

ERWACHSENE

KINDER

ALTER ZU REISEBEGINN

KIND 1

KIND 2

KIND 3

KIND 4

KIND 5

KIND 6

NAME

E-MAIL

KOMMENTAR

Verfeinern Sie Ihre Anfrage und schreiben Sie uns z.B. welche Zimmerkategorie Sie wünschen, welche Verpflegungsart (nur Frühstück, Halbpension, ...), Sie bevorzugen, oder ob Sie weitere Vorstellungen und Wünsche für Ihre Reise haben.

Die von Ihnen im Anfrageformular angegebenen Daten (Namen, Reisedaten, gewünschte Reiseart, Anzahl mitreisender Personen, Alter, sowie allfällige weiteren Wünsche) welche Sie uns zur Verfügung stellen, werden lediglich zur Erstellung der angefragten Offerte benutzt.